für das Gewerbe

Bei vielen unserer Workshops und Tagesseminare erhältst du als Teilnehmer/in eine Supervisionsbestätigung. Dies ist dann möglich, wenn die Teilnehmenden eigene Erfahrungen bzw. Fälle einbringen können, die Kompetenz für die eigene Beratung erweitert, oder der Einsatz von bestimmten Methoden und Interventionen gezielt reflektiert wird. Im Sinne der Ausbildungssupervision werden Methoden vertieft und erlernt, wie u.a. von Rappe-Giesecke (Supervision für Gruppen und Teams, Springer Verlag, Berlin et.al., 2009) beschrieben.

Teilnehmende erhalten bei geeigneten Veranstaltungen eine Supervisionsbestätigung, die für das Gewerbe der Lebensberatung in vollem Umfang anrechenbar ist. Die Veranstaltung findet in diesem Fall selbstverständlich im geschützten, supervisorischen Rahmen statt und wird von einer ausbildungsberechtigten Person lt. BGBl. geleitet.

imageDieses Symbol markiert Workshops und Seminare, die obenstehende Kriterien erfüllen und damit als Supervision für Lebensberater/innen (in Ausbildung) anrechenbar sind.