DIPLOMLEHRGANG
ACHTSAMKEITSBASIERTE BERATUNG

Autogenes TrainingDu möchtest mehr über dich erfahren, etwas Neues lernen und Achtsamkeit in dein Leben integrieren? Du willst Achtsamkeit in deine Arbeit einfließen lassen und arbeitest im Einzelsetting, in Gruppen oder Teams? Dann herzlich willkommen im Diplom-Lehrgang!

Achtsamkeit ist das zentrale Thema im Zen, entwickelt im 6. Jahrhundert in China. Zen bedeutet, im Augenblick zu leben, ohne ihn zu beurteilen, den Geist zu beruhigen, konzentriert zu handeln, nichts erreichen zu wollen und unabhängig von allem zu sein. Achtsamkeit (mindfulness) ist die beabsichtigte Lenkung der Aufmerksamkeit auf die gegenwärtige Erfahrung. Diese wird wohlwollend, ohne zu werten, offen und unvoreingenommen beobachtet. Achtsamkeit fördert Entspannung, Konzentrationsfähigkeit, den Umgang mit Stress, die innere Gelassenheit und das Annehmen eigener Bedürfnisse.

Alle Informationen für dich:

Zielgruppen - für wen macht der Lehrgang Sinn?

Für folgende Personen ist die Ausbildung konzipiert:

Sauberes Design: Wir als Fachtrainer/in planen wir die gesamte Ausbildung nach modernsten Kriterien der Erwachsenenbildung. Das harmonische Zusammenspiel von Zielen, Methodik und Inhalten ist unser wesentlichstes Anliegen.

Inhaltlicher Überblick

Inhalte

Folgende Inhalte erwarten dich in der Ausbildung während der 8 Module:

Inhalte und Zeiten

Ablauf und Termine

Der Lehrgang umfasst in Summe 124 Unterrichtseinheiten (= 100 Stunden) und findet - wie immer bei uns - in der Kleingruppe mit maximal 8 Personen statt. Angenehme Lehrgangszeiten: Freitag 16 bis 20 Uhr und Samstag 10 bis 18 Uhr. Die Selbstlernphasen mit unterstützender Lernplattform werden genützt, um Lerninhalte zu vertiefen und auf die Prüfung vorzubereiten.

Module & InhalteTermine
Modul 1: Grundlagen & Einführung

Einführung in das Thema Achtsamkeit; Kennenlernen & struktureller Ablauf; Schulen der Achtsamkeit; Achtsamkeit - ein Modebegriff? Achtsamkeit, Stress & ich; Stressmodelle, Stressoren, Burnout & Resilienz; Reflexion der eigenen Achtsamkeitspraxis.

06.-07.10.2017

Antje Goldgruber-Hantinger, Werner Paesolt

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 2: Achtsamkeit & Gesundheitsforschung

Bio-psycho-soziales Modell; Körper, Geist & Seele; Gesundheitsforschung & Sinnhaftigkeit der Achtsamkeit; Psychosomatik; Auswirkungen von Stress auf unseren Körper; Burnout-Prophylaxe; Achtsamkeitstraining nach Jon Kabat-Zinn; Atembetrachtung & Schweigen; Formelle & informelle Übungen.

10.-11.11.2017

Antje Goldgruber-Hantinger, Frank Zechner

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 3: Methodik I - Achtsamkeit im Einzelsetting

Schweigepflicht, Neutralität & Allparteilichkeit; Methodentraining und Einsatzmöglichkeiten im Einzelsetting; Achtsamkeit im Beratungskontext - Betrachtung der kognitiven Ebene wie mentales Training & Coping; Elemente der Achtsamkeit, wie Arbeit mit Metaphern & Atemübungen anwenden lernen.

15.-16.12.2017

Antje Goldgruber-Hantinger

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 4: Achtsamkeit in Beratung - ein professioneller Umgang

Was ist Spiritualität und Religiosität - von der Gratwanderung in der Beratung; eigene Reflexion zum Thema; Tätigkeitskataloge als Grundlage professioneller Arbeit; spirituelle Interventionen anwenden lernen; Peak-Experiences und Reflexion eigener Gipfelerlebnisse; achtsames Hören mit Musik; die Bio-Feedback-Methode.

26.-27.01.2018

Antje Goldgruber-Hantinger, Anita Kager-Adunka

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 5: Methodik II - Achtsamkeit in Gruppen & Teams

Achtsamkeit als Möglichkeit und Herausforderung; Unterschiedliche Settings - unterschiedliche Methoden; achtsame Grundhaltung & achtsamkeitsbasierte Methoden finden Platz in Gruppen und Teams; Trainingstag zum Thema Gruppen und Teams; Gruppendynamik & Teamstrukturen.

23.-24.02.2018

Antje Goldgruber-Hantinger

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 6: Innere Einkehr / Selbsterfahrung und Supervision auf der Alm

Wie gehe ich bisher mit dem Gelernten um? Supervision; Imaginationsübungen; Selbstliebe, Selbstfürsorge & Selbstachtsamkeit; achtsam essen, gehen und sitzen; schweigen lernen und Ruhe genießen.

06.-07.04.2018

Antje Goldgruber-Hantinger

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 7: Entspannungsmanagement & Entspannungsmethoden

Zwei Tage im Zeichen der Entspannung; wie kann mein persönliches Entspannungsmanagement aussehen? Yoga mit Kathrin Frank am Loibl-Bach; Meditation mit Frank Zechner; Wachheit trainieren, sehen was ist, Gelerntem im eigenen Leben Platz geben können; Abschluss & Ende finden.

27.-28.04.2018

Antje Goldgruber-H., Kathrin Frank, Frank Zechner

Selbstlernphase zur Vertiefung und Vorbereitung (Moodle-Unterstützung)
Modul 8: Ausblick, Abschluss & Prüfung

Zusammenfassung und Ausbildungsreflexion; alle noch offenen Fragen werden geklärt; Prüfungen in Form der Live-Sequenzen und mündliche Prüfung; feierlicher Abschluss & gemeinsamer Ausklang.

25.-26.05.2018

Antje Goldgruber-H., Werner C. Hantinger

Referentinnen & Referenten

Referentinnen & Referenten

Foto Antje Goldgruber-HantingerAntje Goldgruber-Hantinger (Dipl.-Lebensberaterin, Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainerin, Supervisorin, Fachtrainerin, Lehrgangsleitung): Sie legt ihren Schwerpunkt auf Lösungen und Ressourcen. Sie sucht keine Leichen im Keller, sondern die Schätze am Dachboden. Am liebsten arbeitet sie auf kreative Weise mit achtsamkeitsbasierten und systemischen Methoden.

Foto Dr. Anita Kager-AdunkaDr. Anita Kager-Adunka (Univ.-Lektorin, Biofeedback-Therapeutin, Klinische & Gesundheitspsychologin): Seit vielen Jahren als Lektorin an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt tätig, bietet Dr. Kager-Adunka in ihrer Praxis Begleitung auf dem Weg ins Hier und Jetzt für Einzelne und Paare in Einzel- und Gruppensitzungen an. Sie forscht außerdem in den Bereichen Achtsamkeit und Spiritualität.

Foto Dr. Werner PaesoldDr. Werner Paesold (Arzt für Allgemeinmedizin): Dr. Werner Paesold ist seit über 25 Jahren als praktischer Arzt mit eigener Praxis in Ruden bei Völkermarkt tätig. Sein Schwerpunkt bildet die ganzheitliche Medizin. Dabei betrachtet er Menschen und ihre Anliegen in einen Gesamtzusammenhang - mit vielen verschiedenen und voneinander abhängigen Wirksystemen - eingebunden.

Foto Dipl.-Psych. Frank ZechnerDipl.-Psych. Frank Zechner (Zen-Lehrer): In seiner Praxis für Supervision, Achtsamkeit und interkulturellen Dialog bietet Frank Zechner unterschiedliche Kurse und Fortbildungen an. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich der buddhistischen Lebenswelten und der Achtsamkeitsmeditation. In Unternehmen implementiert Frank Zechner das Thema Achtsamkeit u.a. am Klinikum Klagenfurt.

Foto Katrin FrankKatrin Frank (Trainerin für Budokon Yoga, Lifekinetiktrainerin): Mit ihrem Unternehmen Fit und Frei bietet Katrin Frank unter anderem Yoga, Kinderturnen, Fit&smart, Fitness- und Kräftigungskurse und Einzeltraining an. Katrin Frank bringt umfangreiche Ausbildungen im Bereich Yoga, Fitness und Sport mit und arbeitet seit 2012 selbstständig mit unterschiedlichsten Zielgruppen.

Foto Werner C. HantingerMag. Werner C. Hantinger (Dipl.-Lebensberater, Supervisor, Fachtrainer, Prüfer): Seit 2002 selbstständig. Trainer und Coach mit Zusatzausbildung für Supervision. Studium der Kommunikationswissenschaft. Lehraufträge an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt und zahlreichen Akademien und Instituten. Querdenkcoaching für (Klein-)Betriebe und Organisationen.

Die Prüfung

Prüfungsablauf

Die Abschlussprüfung besteht aus folgenden Teilen, die alle positiv absolviert werden müssen:

Auf alle Prüfungsteile wirst du selbstverständlich bestens vorbereitet. Die Abschlussarbeit entsteht bereits während des Lehrgangs.

Ausbildungskosten

Kosten & Anmeldung

Lehrgangskosten: € 1.800,- inkl. 0% MwSt.
Zahlbar in 6 Raten á € 300,-

Prüfungsgebühr: € 200,- inkl. 0% MwSt.
Zahlbar nach Rechnungslegung durch den Prüfer

Die Kosten beinhalten die gesamte Ausbildung inkl. digitaler Unterlagen. Für die Pausenversorgung ist selbstverständlich - wie gewohnt - gesorgt.

Wie funktioniert die Anmeldung? Nach der Online-Anmeldung erhältst du per E-Mail eine Bestätigung und bist somit verbindlich angemeldet. Nachdem nur wenige Plätze zur Verfügung stehen, reihen wir nach dem Eintreffen der Online-Anmeldungen und behalten uns ein persönliches bzw. telefonisches Gespräch vor. Sobald wir mit der Reihung fertig sind und dir einen Platz in der Ausbildung zusagen können, erhältst du die Ausbildungsunterlagen samt Ausbildungsvertrag.

› JETZT ONLINE ANMELDEN

Diese Seite finden Sie hier: http://www.LSBstudio.at/weiterbildung-achtsamkeit.php [Gedruckt am 22.10.2017]
© 99-2017 LSB·STUDIO Beratungs- und Fortbildungs KG, (A)ustria 9073 Viktring, Adi-Dassler-Gasse 2, Tel. +43 (0)664 / 92 11 499, Mail: office@LSBstudio.at